Ausflug unseres Ortsverbandes 08.10.2022

Am Samstag den 8. Oktober machten sich die Mitglieder unseres Ortsverbandes auf den Weg in unsere schöne Landeshauptstadt München, wo sie ein interessantes Programm erwartete. So traf man sich am frühen Vormittag auf dem in München-Sendling liegenden Großmarkt. Gemeinsam kehrte man in die Gaststätte der Großmarkthalle ein und stärkte sich beim Frühschoppen für den bevorstehenden Tag.

Denn vor den rund 40 Teilnehmenden lagen zwei verschiedene Stadtführungen: zum Einen stand passend zum 50. Jubiläum der Olympischen Sommerspiele 1972 in München, eine Führung durch das Olympiadorf und zum anderen eine Führung durch Münchens schönste Ecken, Gassen und Winkel mit dem Namen "München für Insider" zur Auswahl. In nun zwei verschiedenen Gruppen startete man von der Großmarkthalle zu den Startpunkten der Führungen.

Dabei tauchten unsere "Olympioniken" unter anderem in die Streetart und die Architektur des Olympiadorfes ein. Von den sich stufenartig aus dem Olympia-Arial erhebenden Plattenbauten bis zu den kleinen davorliegenden Bungalows und der vielen Streetart-Motive, sammelten die Teilnehmenden dieser Führung spannende Eindrücke und verbrachten einen schönen Mittag in diesem neueren aber dennoch geschichtsträchtigen Teil des Münchner Stadtgebiets.

In Münchens Altstadt hingegen startete die Führung für unsere "Münchner Insider" mit den Anfängen der Stadtgeschichte. Vom Fischbrunnen auf dem Marienplatz streifte man durch die zahlreichen Gassen und Winkel der Stadt und arbeitete sich geschichtlich bis in die heutige Zeit vor. Dabei erhielten die Teilnehmenden neben historischen Fakten eine ebenso passende Portion kulinarischer Tipps mit auf den Weg.

Nach den Führungen trafen die "Insider" und die "Olympioniken" im Nymphenburger Schlosspark wieder aufeinander und verbrachten dort den restlichen Nachmittag. So erkundeten einige das Schloss Nymphenburg, andere zog es in ein Caf√© und wieder andere statteten dem Museum Mensch und Natur einen Besuch ab. Darauf traf man sich am nahegelegenen Romanplatz zur Abfahrt an unseren letzten Programmpunkt.

Anstatt der Nummer der benötigten Tramlinie, stand auf der Anzeige der am Romanplatz einfahrenden Tram das Wort "Sonderfahrt" geschrieben. Und so wurde aus der Tramfahrt der vorletzte Punkt unseres Programms; eine Tramfahrt nur für das THW Markt Schwaben. In einem dreiteiligen Gelenkwagen des Tram-Typs R2 erlebte man München aus einem anderen Blickwinkel und verbrachten bis zur Ankunft am Ziel ein geselliges Beisammensein.

Am Ziel angekommen ging es in die Augustiner Bräustubn. Dort kehrte man in der Alten Schmiede ein und verbrachten den Abend bei gutem Essen, guten Getränken und guten Gesprächen.

Mit dem Ausflug bedankten wir uns bei unseren aktiven Mitgliedern und deren Familienmitgliedern für ihre Zeit und Energie die sie in den Dienst im THW stecken. Zudem konnten unsere neuen Einsatzkräfte in die Gemeinschaft des Ortsverbandes aufgenommen werden. Danke an unseren Förderverein für die Ausrichtung des Ausflugs.

 

 
 Fotos
 







 
     
 
Artikel #727 erstellt/gešndert von Paul Scheidt am 2022-10-23 12:40:14